Fiberglas-Rahmenmaterial von Composite Building Structures

Dieses neue Verbundrahmenmaterial von Composite Building Structures soll stärker und nachhaltiger sein als jedes derzeit verwendete Rahmenmaterial. Das aus Glasfaserharz hergestellte neue Material ist auch unglaublich leicht: Ein typisches 2.000-Quadratmeter-Haus benötigt etwa eine Tonne Verbundmaterial gegenüber etwa 17 Tonnen Holz…

Bild posten Speichern Pin It

(Bildnachweis: Wohnungstherapie)



Nummer 1010 Doreen Tugend

Wir finden es ziemlich beeindruckend. Es wurde entwickelt, um die strukturellen Rahmenmaterialien im Bauwesen – Holz, Betonblock oder Stahl – zu ersetzen, während es Gewicht und Abfall reduziert und für Festigkeit und Langlebigkeit sorgt. Während es derzeit hauptsächlich für Häuser in hurrikangefährdeten Gebieten wie Florida verwendet wird (der Hersteller behauptet, dass Häuser aus Verbundwerkstoffen Windgeschwindigkeiten von bis zu 350 Meilen pro Stunde standhalten können), würden wir es gerne in Fertighäusern oder kleineren Häusern sehen.



Und Kosten? Das Unternehmen sagt, dass Strukturen zu Preisen hergestellt werden können, die mit Holzrahmenhäusern vergleichbar sind, und mit geringerer Preisvolatilität.

Leistungen:



  • Jedes Teil ist in Größe, Stärke und Leistung identisch.
  • Bis zu 21 Punkte für die LEED-Green-Building-Zertifizierung.
  • Überlegene Isoliereigenschaften.
  • Wiederverwendung von Abfällen im Bauwesen.
  • Recyclingfähigkeit des Produkts.
  • Termiten-, schädlings- und feuerbeständig.
  • Wird kein Schimmelwachstum aufrechterhalten oder elektronische Signale stören.
  • Paneele können in Größen von bis zu 50 Fuß Länge hergestellt und montiert werden.
  • Platten für ein Einfamilienhaus können mit nur einem LKW zu einer Baustelle transportiert werden.

Aber ist Glasfaser grün?

Die Besorgnis über Glasfaser war in der Vergangenheit hauptsächlich vom Standpunkt der Inhalation für die Isolierung ausgegangen: Denken Sie an diese rosa Glasfaservliese mit all den in der Luft schwebenden Partikeln. Da dieses Fiberglas nicht in der Luft ist (die Platten scheinen in der Fabrik zusammengebaut zu werden und daher würde das Schneiden nicht sehr oft passieren), scheint das Einatmen durch den Verbraucher kein Problem zu sein. Siehe auch Fiberglas von Tree Huggers: Ist Pink wirklich grün?

Aber wie sieht es aus fertigungstechnischer Sicht aus?

herzförmige Wolken Bedeutung

Fiberglas besteht im Wesentlichen aus Sand und (oft) recyceltem Glas, die bei sehr hohen Temperaturen geschmolzen werden, wodurch eine ziemlich hohe Menge an grauer Energie entsteht. Allerdings hat ihr Verbundwerkstoff laut CBS aufgrund des Gewichts-zu-Festigkeits-Verhältnisses meiner Meinung nach deutlich weniger graue Energie als Holz, Stahl oder Beton und ist damit das energieeffizienteste Bausystem weltweit .



Was denken Sie: Ist dieses Produkt zu schön, um wahr zu sein?

Über IbuildGreen .

Trent Johnson

Mitwirkender

Beliebte Beiträge