Excel bei zusätzlichen Sitzgelegenheiten: Wohnzimmer mit perfekter Sitzpuffplatzierung

Poufs, Bodenkissen, niedrige Ottomane und kleine Hocker – all dies sind großartige Dekorationselemente, die Sie einem Wohnzimmer hinzufügen können, wenn Sie zusätzliche Sitzgelegenheiten oder mehr Weichheit benötigen. Aber es ist nicht immer glasklar genau wo Ihr neu gekaufter oder selbstgebauter Hocker oder Bodenkissen sollte gehen. Anstelle von Beistellstühlen? Als Couchtisch? Irgendwie zur Seite schweben? Ich persönlich habe einen kleinen runden Polsterhocker, den ich nicht weniger als 10 Mal am Tag durch mein Wohnzimmer bewege, um den Platz zu finden, der am besten aussieht. Wenn Sie sich jemals über die perfekte Platzierung von Sitzpuffs (Bodenkissen, Hocker usw.) in einem Wohnraum gewundert haben, schauen Sie sich diese 14 Zimmer an, die es richtig machen.

Ich habe vier verschiedene Arten von Sitzpuff-Platzierungen bemerkt, die in einer Vielzahl von Wohnzimmergrößen und Einrichtungsstilen zu funktionieren scheinen. Finden Sie den Platzierungsstil, der am besten zu Ihrem Raum, Ihrem Geschmack und der Funktionsweise Ihrer Poufs, Bodenkissen und Hocker passt:



Anstelle eines Beistellstuhls

Es gibt viele Gründe, warum Sie in Ihrer Wohnzimmereinrichtung ein Bodenkissen oder einen Hocker anstelle eines Beistellstuhls verwenden möchten. Vielleicht möchten Sie in Ihrem Zuhause einen Bohème-Look oder einfach nur wenig Platz haben – die Verwendung eines niedrigen Hockers oder Bodenkissens bietet Sitzgelegenheiten, ohne den Raum zu überfüllen oder den Verkehrsfluss zu blockieren. Einige tolle Beispiele:



Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Abe Martinez)

Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Fotos von Rustic White Photography )



Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Marisa Vitale)

Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Sophie Timothy)


Ab zur Seite und bereit

Nicht alle Hocker, Bodenkissen, Hocker und extra weiche Sitzgelegenheiten müssen mitten im Geschehen sein – oder ein anderes Möbelstück ersetzen. Diese kleinen Sitzelemente sind vielseitig einsetzbar und können zur Seite geschoben werden und warten darauf, bei Bedarf in das Gespräch gezogen zu werden. Aber wie arrangiert man es, damit es sich nicht so anfühlt, als würde ein Hocker allein im Raum schweben? Der Trick besteht darin, Ihre extra weichen Sitzgelegenheiten neben anderen Dekorelementen zu platzieren. Falten Sie Bodenkissen und Poufs zu Vignetten, damit sie sich mit dem Raum verbunden fühlen. Beispiele für Räume, die dies gut machen:



Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Image credit: Kristan Lieb )

Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: David Telford)

11:22 Bedeutung
Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Selena Kirchhoff)


Als Sofa-Accessoire

Eine weitere großartige Option für die Platzierung von Sitzpuff, Hocker und Kissen ist das, was ich das Sofa-Accessoire nenne. Verwenden Sie Ihre extra weichen Sitzgelegenheiten fast wie ein Dekokissen auf Ihrem Sofa – legen Sie es neben oder vor Ihr Sofa, um einen mehrschichtigen Effekt mit Dekor zu erzielen. Das Sofa nicht direkt berührend, aber nicht meilenweit entfernt, kann diese Art von Sitzpuff-Platzierung mit fast jeder Größe des Wohnraums funktionieren. Verwenden Sie diese Platzierungsoption mit einem kleinen Couchtisch oder ohne Couchtisch. Sehen Sie, wie diese Idee in der Vielfalt der Wohnzimmerstile unten dargestellt wird:

Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Ellie Arciaga Lillstrom)

Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Leslee Mitchell Fotografie )

Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Emma Fiala)


Leg die Füße hoch

Sie können kleine zusätzliche Sitzgelegenheiten immer als Fußhocker vor einem Beistellstuhl verwenden. Das sieht nicht nur toll aus, sondern erhöht auch den Sitzkomfort enorm! Diese drei Räume zeigen, wie es geht:

Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Kim Lucian)

Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Natalie Jeffcott)

Bild posten Speichern Pin It Mehr Bilder anzeigen

(Bildnachweis: Natalie Jeffcott)

Weitere Zimmer, die es richtig machen:

  • Visuelles Design-Lektionen: Esszimmer mit perfekt platzierter Beleuchtung
  • Zimmer, die es richtig machen: Nur für entspannte Laissez-Faire-Buchliebhaber
  • Seien Sie kein Quadrat: Wohnzimmer, die runde Couchtische gekonnt rocken
  • Meisterhaftes Mischen: Echte Räume mit mehreren Holzoberflächen
  • Eine Katastrophe im Esszimmer umleiten: Die Kunst der nicht übereinstimmenden Stühle meistern
  • Perfekte Platzierung: 12 Wohnzimmer, die hängende Kunst über dem Sofa genagelt haben
  • Perfekte Platzierung: 12 Schlafzimmer, die hängende Kunst über dem Bett genagelt haben

Adrienne Breaux

Haustour-Editor

Adrienne liebt Architektur, Design, Katzen, Science-Fiction und Star Trek. In den letzten 10 Jahren wurde sie ihr Zuhause genannt: ein Van, ein ehemaliger Laden in der Innenstadt in der Kleinstadt Texas und ein Studio-Apartment, das angeblich Willie Nelson gehörte.

Folgen Sie Adrienne
Beliebte Beiträge